Schimanski New York

Posted: by Admin in Kategorien:
0

Kein Drehort der Filme, jedoch einzigartig für eine deutsche TV-Ikone ist der 2016 in New York eröffnete Nightclub »Schimanski«. Name und Silhouette des Ermittlers bilden das Logo des Clubs, in dem regelmäßig internationale DJs zu Gast sind.

Adresse: 54 N 11th St, Brooklyn, NY 11249, USA

Supermarkt

Posted: by Admin in Kategorien: ,
0

In »Moltke« kaufen Thanner und Schimanski für Weihnachten im Supermarkt ein und finden im Kofferraum von Thanners Ford ein "Geschenk" von Moltke.

Adresse: Real, Machtlfinger Str. 4, 81379 München
Informant: Buchhalter

Neue Nordstraße

Posted: by Admin in Kategorien: ,
0

In »Zabou« flüchtet Schimanski mit Conny nach einer Schießerei im Wuppertaler Sunflash in ihrem weißen Nissan ZX zurück nach Duisburg. In einer kurzen Szene fahren sie eine für Wuppertal typisch steile Straße hinunter.

Adresse: Neue Nordstr. 1-8, 42105 Wuppertal
Informant: McClane

Thanners Grab

Posted: by Admin in Kategorien: ,
0

In »Die Schwadron« nimmt Schimanski am Grab von seinem ermordeten Freund und Kollegen Thanner Abschied.
Sachdienliche Hinweise zu diesem Drehort bitte an: schimanski-drehorte@web.de

Innenhafen

Posted: by Admin in Kategorien: , , , ,
0

In »Die Schwadron« steigt Schimanski mit der Staatsanwältin nach einem Leichenfund aus einem nicht exakt lokalisierbaren Abwasserrohr im Innenhafenbecken.
In »Freunde« durchsucht Thanner das Boot von Schimanskis Kumpel Frieder, während Schimanski ihn verhört (etwa Schifferstr. 220).
In »Der Fall Schimanski« klaut sich Schimi am Hafenbecken mit Katze unterm Arm eine Flasche Milch vom Laster.
In »Zabou« springt Schimanski nach seiner Flucht aus dem Großmarkt in das Motorboot von Conny/Zabou (etwa Schifferstr. 22).
Weitere Drehorte um den Innenhafen finden sich in separaten Einträgen.

Adresse: Innenhafen, 47059 Duisburg
Informanten: MB72, Dijkhuis, McClane, Hajo Gies

Lünnemann-Dock

Posted: by Admin in Kategorien: ,
0

In »Schimanskis Waffe« befindet sich dort die Werkstatt der Familie Spilonska. Im angrenzenden Hafenbecken werden Schimanski und Martina in einem Boot eingesperrt, das kurz nach ihrer Befreiung sinkt.

Adresse: Alte Duisburger Straße 8, 47119 Duisburg
Informanten: MB72, Manfred Kleinrahm

Ernst-Reuter-Platz

Posted: by Admin in Kategorien: ,
0

In »Hart am Limit« spielen einige Szenen zwischen Hochhäusern, u.a. zu Beginn des Films.

Adresse: Ernst-Reuter-Platz, 40789 Monheim am Rhein
Informant: G. Huppertz

Albanisches Bordell

Posted: by Admin in Kategorien: ,
0

In »Die Schwadron« wird zu Anfang des Films ein Anschlag auf ein von Albanern geführtes Bordell verübt.

Adresse: Scheurenstr. 12, 40215 Düsseldorf
Informant: McClane

Rheinuferstraße

Posted: by Admin in Kategorien: ,
0

In »Einzelhaft« verhaftet Schimanski einen Verdächtigen in Ilonas Wohnung. Danach fahren Ilonas Taxi und Schimanskis Citroen hintereinander auf dem Weg ins Präsidium unter anderem über die Rheinuferstraße am Bayerwerk vorbei.

Adresse: Rheinuferstraße, 47829 Krefeld
Informant: ChrisZ

Rangierbahnhof Wedau

Posted: by Admin in Kategorien: ,
0

In »Gebrochene Blüten« verfolgt Schimanski den Verdächtigen erst mit dem Taxi, dann zu Fuß am inzwischen stillgelegten Wedauer Rangierbahnhof.

Adresse: Wedauer Brücke / Bissingheimer Straße, 47279 Duisburg
Informant: ChrisZ

Schimanskis Wohnung (22)

Posted: by Admin in Kategorien: ,
0

In »Katjas Schweigen« hält Schimanski mit seinem Citroen vor seiner Haustür und begegnet Katja (ca. 25. Minute).

Adresse: Friedrich-Engels-Str. 25, 47169 Duisburg
Informant: Anonym

Trinkhalle am Hochemmericher Markt

Posted: by Admin in Kategorien: ,
0

In »Schicht im Schacht« entstanden einige Szenen an der Trinkhalle am Hochemmericher Markt.

Adresse: Duisburger Straße 2, 47226 Duisburg
Informant: MB72, Hendrik Geissler